Mehr Unternehmertum wagen!

  • IHK NRW stellt Studie zur Akzeptanz des Unternehmertums in NRW vor.
  • Der Ruf ist durchaus positiv: Die mehr als 1400 Befragten haben eine durchweg gute Einstellung gegenüber dem Unternehmertum und sind zu einem überraschend hohen Teil bereit, selbst den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.
  • Der stärkste Antrieb zur Selbständigkeit ist der Wunsch, eigene Ideen zu verwirklichen, das größte Hemmnis die Angst vor dem finanziellen Risiko.
  • Viele Vorbehalte sind vor allem auf zu wenig Wissen zur „Selbstständigkeit“ zurückzuführen.

Unternehmensgründungen sind der Motor einer dynamischen Wirtschaft, sie sorgen für neue Ideen und die notwendige Restrukturierung. In einer aktuellen Studie hat IHK NRW daher mit dem Zentrum für Evaluation und Methoden (ZEM) der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn das Image des Unternehmertums untersucht. Dabei ging es auch um die Frage, wie potenzielle Gründer zum Thema Selbständigkeit eingestellt sind.

Der Anteil der Gründer, also der Menschen die sich selbständig machen, an den Erwerbstätigen geht in Nordrhein-Westfalen ähnlich wie ganz Deutschland seit Jahren zurück. Unklar blieb bislang, warum genau der Gründungswille zurückgeht. Diese Frage haben IHK NRW und ZEM zum Anlass genommen, das Unternehmer-Image intensiver zu erforschen sowie der Frage nachzugehen, was Menschen zum Schritt in die Selbständigkeit motiviert beziehungsweise was sie davon abhält. Insgesamt 1.448 Teilnehmer, die ein genaues Abbild der erwerbsfähigen Bevölkerung im Alter zwischen 21 bis 45 Jahren darstellen, wurden dazu befragt.

Fazit: Das Image des Unternehmers ist überwiegend gut. Unternehmerinnen und Unternehmer werden als verantwortungsvoll, nachhaltig, sozial und innovativ angesehen. Selbstverwirklichung, eigene Interessen und individuelle Fähigkeiten sind die wichtigsten Triebfedern, die Angst vor dem finanziellen Risiko das größte Hemmnis auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Die vielleicht wichtigste Erkenntnis: Das Wissen über die Selbständigkeit ist gering, das Thema Unternehmertum findet in Schulen und Universitäten zu wenig statt. Dies führt zur Unsicherheit und ist einer der Hauptgründe, warum viele der Befragten, die mit der Selbständigkeit liebäugeln, bisher den Schritt in das Unternehmertum (noch) nicht gewagt haben.

Die vollständige Studie kann kostenfrei bezogen werden unter: http://www.ihk-nrw.de/beitraege/publikation

Auf einen Blick.png